Kontakt | Reservierung

Historie unseres Cafés und Hotels

Heute...

...präsentieren wir uns als modernes Hotelunternehmen.

Wir erfreuen uns in jüngster Zeit über viele Wanderer, die den Neckarsteig in mehreren Etappen von Heidelberg über Neckarsteinach erwandern und am Neckarufer eine ruhige Unterkunft suchen.

Wir bieten in unserem Hotel Vierburgeneck für die Wanderer den Komfort und die Ausstattung, die man nach einer langen Wanderung erwartet.

Im Biergarten können Sie bei wohlgekühlen Getränken, einem frisch gezapften Bier und einem deftigen Vesper die verbrauchte Energie auftanken und in unseren modernen Gästezimmern die Füße hochlegen. Jedes Zimmer hat einen eigenen Balkon mit herrlichem Blick auf Neckar und Burgen. Am Morgen stärken Sie sich an unserem reichhaltigen Frühstücksbuffet für die nächste Etappe Ihrer Wanderung.

Viele Radfahrer und Mountainbiker, die den Odenwald Madonnenweg oder den Neckarradweg radeln, finden hier alle Voraussetzungen für einen angenehmen Aufenthalt.

Der Fahrradständer direkt am Radweg zeigt ihm den Aufgang zu unserer Caféterrasse. Leckere Eisspezialitäten und der beliebte Romanoffbecher mit frischen Erdbeeren, Eis und Schlagsahne finden Sie auf der Karte. Ein großer Fahrradkeller und Ladestation für E-Biker stehen den Übernachtungsgästen zur Verfügung. Im Hotel Vierburgeneck wohnen Sie mitten in der Natur von Wiesen und Wäldern umgeben. Sie finden die Ruhe und Kraft, wenn am nächsten Tag eine neue Fahradetappe ansteht.

Ausflügler, Spaziergänger aber auch Gruppen bieten wir ein reichhaltiges Angebot an selbstgemachten Kuchen und Torten. Auch Bus Touristen und Seniorengruppen finden hier alle Voraussetzungen für einen ausgelassenen Ausflug. Großer Parkplatz direkt am Café, Stellplätze für Busse und Haltestelle für die Buslinie von Heidelberg in unmittelbarer Nähe. Eine Rampe führt von unserem großen Parkplatz barrierefrei auf unsere Café Terrasse direkt am Neckar. Im Freien bieten wir für 80 Personen Platz. Das Lokal und die Gaststätte sind ebenfalls für 80 Personen ausgelegt und für Senioren auch mit Rollator barrierefrei zu begehen.

Am Kuchenbuffet haben Sie eine Auswahl an frischen Backwaren aus der eigenen Konditorei. Bei uns im Café Vierburgeneck findet jeder sein Stück Kuchen oder Torte.

Viele Gäste aus dem Odenwald, Kraichgau, Heidelberg und dem Rhein Neckar Raum erfreuen sich an unserem reichhaltigen Angebot an Essen und Trinken und genießen das Panorama vom Neckartal. Bei dem Ausblick auf den Fluss mit den vorbeiziehenden Schiffen, den Dilsberg, den vier Burgen von Neckarsteinach und duftendem Kaffee kann man den Alltag hinter sich lassen.

Auch für Feierlichkeiten wie Geburtstage oder Ihr Firmenjubiläum stellen wir unsere Räumlichkeiten im Restaurant oder der großzügigen Neckarterrasse zur Verfügung. Ob Kaffeegedeck oder schmackhaftes Menü…

Wir freuen uns Ihre Gastgeber zu sein!

2013

Für mobilitätseingeschränkte Gäste bietet unser Haus einen Aufzug sowie ein behindertengerechtes Zimmer. Der im Zuge dieses Modernisierungsschrittes geschaffene Wintergarten lädt zum Verweilen ein. Auch eine Rampe ermöglicht nun den barrierefreien Zugang in unser Café Restaurant. Daher sind wir nun auch beispielsweise für Seniorengruppen und Seniorenausflüge mit Rollator, Rollstuhl oder Gehbehinderung gut erreichbar.

1994

Josef Schachten übernimmt den elterlichen Betrieb. In den darauffolgenden Jahren stehen große Renovierungen und Modernisierungen an.

1993

Josef Schachten tritt in die Fußstapfen seines Vaters und absolviert die Meisterausbildung zum  Küchenmeister und diplomierten, staatlich geprüften Gastronom an der Hotelfachschule Heidelberg. Von nun an bieten wir Praktikumsplätze und Ausbildungsplätze zum Koch/Köchin und Konditor/Konditorin in unserem Hause an.

1978

Rosemarie Schachten absolviert ihre Meisterausbildung in der Hauswirtschaft und dem Hotelfach sodass in den Folgejahren unser Haus zum Ausbildungsbetrieb in Hauswirtschaft, Hotelfach, Restaurantfach und Fachgehilfe in der Gastronomie gezählt werden kann.

1977

Die sechs Zimmer der Pension reichen nicht mehr aus: Hotelanbau. Ein zweites Gästehaus bietet von nun an mehr Gästen eine Übernachtungsmöglichkeit im Neckartal.

1973

Die Küche wird erweitert und die Backstube vergrößert.

1967

Umbau: Aufstockung des Stammhauses.

1961

Das Terrassencafé Vierburgeneck eröffnet. Anfangs noch mit angebundener Pension mit 6 Zimmern.

1960

Kauf der Weinstube Vierburgeneck durch Bäckermeister Albert Schachten und Metzergereifachverkäuferin Rosemarie Schachten. Der Umbau zum Café folgt.

Hotel Terrassencafé Vierburgeneck
Heiterswiesenweg 11
69239 Neckarsteinach
Tel.: +49 6229 542
kontakt@vierburgeneck.de